Abschied von Kathrin Espinal Palavicine

Kathrin Palavicine

Mit einem jugendlich frischen Gottesdienst bei heißen Temperaturen haben wir unsere Dekanatsjugendreferentin Kathrin Espinal Palavicine verabschiedet. Die Jugenpfarrerin unserer Region und stellvertretende Dekanin Antje Pfeil-Birant entpflichtete Kathrin Palavicine von ihren Aufgaben und sprach ihr Gottes Segen für neue Aufgaben zu.

Bei allen Tränen wurde viel gelacht und gedankt für Kathrins Arbeit. Mit ihrer Herzenswärme hat sie Jugendliche geprägt und der jungen Kirche im Oberallgäu ein Gesicht gegeben. Dass entwachsene Jugendliche sogar aus Frankfurt und Köln angereist waren, sagt alles über Kathrin Palavicines Wirken aus.

Nach sechs Jahren an der Spitze der Evangelischen Jugend Oberallgäu gibt Kathrin Palavicine künftig. Religionsunterricht an verschiedenen Oberallgäuer Schulen. Zudem übernimmt sie eine 25%-Stelle für social media im Dekanat. Im Zuge der Landesstellenplanung kommt es zu einer Zusammenlegung der Evangelischen Jugend Oberallgäu und Kempten. Ansprechpartnerin ist vorläufig Diakonin Veronica Gruber in Kempten.